Disc Enigmas

Inspiriert von dem „Phaistos Disc“, einer mit Hieroglyphen beschrifteten Tonscheibe aus dem altertümlichen Griechenland, habe ich meinem Bildaufbau eine neue graphische Struktur zugrunde gelegt. Kreis- und spiralförmige Muster werden in unterschiedlich intensiven Spannungen und interessanten Kompositionen eingefangen. Mit tiefen Linienstrukturen wird dem Bild Bewegung, Dynamik und Dreidimensionalität übermittelt.

Ägyptische Hieroglyphen, Runeninschriften, arabische Schriftkultur, bildhafte Logogramme, sowie piktographische Zeichen werden eingraviert. Diese werden abwechselnd mit einer Vielfalt von ineinander fließenden Flächen, geschmolzenen Metall-Legierungen mit ungewöhnlicher Textur, und zerstoßenem Glas verschiedener reflektierender Farbgebungen und Stärken benutzt, um interessante Oberflächen zu kreieren.

Mehrere dünne Öllasuren werden dann zur Anwendung gebracht. Manchmal werden sie auch mit Gold- oder Silberfarbe bedeckt, die den darunter liegenden Schichten hohe Transparenz verleiht, besonders wenn ein helles Licht auf das Bild gerichtet, oder wenn es von verschiedenen Winkeln betrachtet wird.

Die Welt der Symbole, Enigmas und Orakel wird seit Jahrtausenden durch Kreise aller Art dargestellt, sei es in alten Religionen, der Astrologie, der Kosmologie und vielen anderen.

Möge den Betrachter dieser Bilder ein Gefühl der Entspannung, Bewegung und Energie, der Unendlichkeit, der Harmonie mit der Welt, und nicht zuletzt des Glücks beflügeln.